Sicherheitsventil am kessel

Wir leben in Terminen, wenn uns zu jeder Zeit verschiedene Gefahren erwarten. Für mich reicht es oft aus, dass der Gasdruck den akzeptablen Wert überschritten hat. Dies führte zur Explosion des Kessels, die bei der Hochzeit nur und nur mit teuren Reparaturen zur Folge hatte. Ich bin mir bereits bewusst, dass Sie mit dieser Gelegenheit leicht Ihr Leben verlieren können, auch wenn sich eine Gruppe von Menschen der aktuellen Notwendigkeit nicht bewusst ist.

Glücklicherweise gibt es heutzutage ein Objekt wie Klappen oder Sicherheitsventile. Es gibt dann eine Art Ventil, das sich automatisch aufbaut, wenn der Gas- oder Dampfdruck die akzeptablen Werte überschreitet. Dies verhindert Explosionen von Konstruktionselementen wie Tanks, Pipelines und des Ganzen. Es wurde erstmals in der anderen Hälfte des 17. Jahrhunderts in einem sehr interessanten Gerät, einem Schnellkochtopf, eingesetzt.Wenn wir uns die einfachsten Modelle von Sicherheitsventilen genauer ansehen, sehen wir, dass nur eine zerbrechliche Platte vorhanden ist, die zerstört wird, wenn das Gas den zulässigen Druck passiert.Leider wurde oft das Ventil selbst gebacken. Häufig wurde es vom Kunden des Geräts unwissentlich aufgeladen. Daher wurden sehr häufig zwei Grundventile verwendet, meistens Daten an entgegengesetzten Enden einer gegebenen Vorrichtung.Diese Ventile wurden routinemäßig in Dampfmaschinen eingebaut. Dies verhinderte den notwendigen Druckaufbau im Fahrzeugaggregat. Es drohte zu explodieren, was zum Tod aller Passagiere führen könnte.Ich habe die Chance, dass ich Leser für die Sicherheitsventile interessiere. Wer dieses Material gelesen hat, weiß wahrscheinlich bereits, wie wichtig diese Prozesse in der heutigen Welt und in der Industrie sind.